Arrow
Arrow
Slider

Parodontitisbehandlung in Bonn

Ebenso wichtig wie gesunder Zahnschmelz ist, dass auch der Zahnhalteapparat gesund bleibt. Denn das weiche und harte Gewebe, das die Zähne schützend umgibt und für stabilen Halt sorgt, kann sich ebenfalls entzünden und eine Parodontitis entsteht. Das Tückische an einer Parodontitis ist, dass sie vom Patienten meist erst in einem späten Stadium bemerkt wird, da sie in der Regel zunächst schmerzfrei verläuft. Wenn die Entzündung nicht behandelt wird, kann dies schließlich zum Ausfall des Zahnes führen.

Um eine Parodontitis zu vermeiden, sollten bei der täglichen Mundhygiene die Zahnzwischenräume mit Zahnseide gesäubert werden. Denn die hier verbleibenden Speisereste erhöhen das Risiko für bakteriellen Befall erheblich. Zusätzlich zur täglichen Zahnpflege empfehlen wir prophylaktische Maßnahmen wie die Professionelle Zahnreinigung. Durch unsere langjährige Erfahrung mit der Parodontologie in Bonn-Mehlem können wir Ihnen aber auch dann helfen, wenn die Parodontitis bereits fortgeschritten ist.

Aber auch wenn sich bei Ihnen eine Parodontitis manifestiert hat und somit „chronisch“ geworden ist, können wir Ihnen helfen! In den letzten Jahren sind innovative Behandlungsverfahren entwickelt worden, die die Parodontitis stoppen und den weiteren Krankheitsverlauf unterbrechen können. Auf diese Art und Weise können wir Ihnen Zähne erhalten, die ansonsten bei einem weiteren Fortschritt der Parodontitis der Erkrankung zum Opfer fallen würden.

Parodontologie auf einen Blick

  • Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat
  • Der Zahnhalteapparat umfasst unter anderem das Zahnfleisch und die zahntragenden Kieferknochen
  • Entzündungen verlaufen zunächst meist schmerzlos und werden daher oftmals erst spät bemerkt
  • Häufiges Zahnfleischbluten deutet stark auf eine Entzündung im Zahnhalteapparat hin (Parodontitis)
  • Unbehandelte Parodontitis kann zum Zahnverlust führen

So entsteht Parodontitis

In der Regel entstehen die Entzündungen im Zahnhalteapparat als Folge einer Zahnfleischentzündung (Gingivitis), welcher wiederum ein bakterieller Zahnbelag vorausgeht. Dringen die Bakterien schließlich in den Bereich zwischen Zahn und Zahnfleisch vor, bilden sich Taschen, die für eine beschleunigte Ausbreitung sorgen.

Achten Sie auf erste Anzeichen

Je früher Sie uns wegen erster Symptome kontaktieren, desto besser lässt sich eine Parodontitis behandeln. Achten Sie daher stets gut auf den Zustand Ihres Zahnfleisches. Wenn sich dieses zurückbildet, anschwillt, blass wird oder anfängt, zu bluten, sollten Sie umgehend einen Termin in unserer Praxis für Parodontologie in Bonn-Mehlem vereinbaren, um die Erkrankung so schnell wie möglich zu stoppen.

Wir helfen Ihnen mit viel Erfahrung und modernen Technologien

Wir bieten Ihnen in unserer Praxis die Möglichkeiten zur Diagnose und Analyse Ihrer Parodontitis-Situation oder Ihres Gefährdungsgrades. Im Anschluss besprechen wir mit Ihnen in aller Ruhe die Möglichkeiten einer für Sie optimalen Prophylaxe oder Behandlung.

Scheuen Sie sich nicht, uns Ihre Beobachtungen, wie z.B. Zahnfleischbluten mitzuteilen, wir können und wollen Ihnen helfen!

Der zeitgemäßen Zahnmedizin stehen viele Behandlungswege offen, um eine Parodontitis zu therapieren. Wenn Sie eine zuverlässige Zahnarztpraxis für Parodontologie in Bonn-Mehlem suchen, sind wir gerne für Sie da. Wir freuen uns darauf, Ihnen zu helfen!

Kontaktieren Sie uns unter 0228 – 85 80 35 .

Mein Team und ich freuen uns, Sie bald persönlich kennen zu lernen!

Ihre Gilda Barzinmehr,
Zahnärztin in Bonn
Ihre Praxis am Rhein für Parodontitisbehandlung in Bonn

Wir verwenden Cookies, um unsere Online-Angebote optimal darstellen zu können. Nähere Informationen finden Sie in unserer "Cookie-Richtlinie". Durch die Nutzung dieser Website geben Sie uns Ihre Zustimmung, Cookies zu verwenden. Datenschutz Impressum Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen